Samstag, 27. Dezember 2014

Denttabs - Tabletten statt Zahnpasta

Ich hatte mich bei Produkttest-Online für den Denttabs Zahnputztabletten Test beworben und hatte das Glück und durfte testen.

Denttabs Zahnputztabletten sind neu und sollen noch besser bei der Reinigung der Zähne sein.


 Ich bekam von Denttabs folgendes zum Testen:

1. Ein Anschreiben
2. eine Broschüre
3. Denttabszahnputztabletten (125 Tabletten = 50 g)
4. 2 Zahnbürsten

Das Denttabs Starter-Set kostet: 8,50 €



Denttabs über die Zahnputztabletten:

Egal wie ungewohnt es beim ersten Mal ist: Das glatte Gefühl auf den Zähnen bemerkt jeder sofort!
Darin steckt das fühl- und sichtbare "Geheimnis" unserer DENTTABS-Zahnputztabletten. Mit Zellulose werden die Zähne streng genommen nicht "geputzt", sondern mit einem niedrigen RDA Wert von ca. 30 poliert und nicht zerkratzt.
Das Ergebnis kann man nicht nur fühlen, sondern tatsächlich sehen: Dank der Politur bekommen die Zähne einen ganz eigenen Glanz, wie jede polierte Oberfläche.
Auch Verfärbungen aus z.B. Tee, Kaffee, Rotwein und auch Nikotin "verschwinden", weil die farbigen Pigmente an der glatten Oberfläche nicht haften können. So kommt die eigene, ursprüngliche, meist hellere Zahnfarbe ganz automatisch zurück!

Das glatte, glänzende Zähne toll aussehen haben wir ja schon auf der vorherigen Seite erklärt. Aber ehrlicherweise viel wichtiger ist es, dass sich an derart polierten Oberflächen praktisch kein Belag (sog. Plaque) bilden kann. Ohne Plaque gibt es auch keine Karies. Denn nur in Plaque können sich die Bakterien derart stark vermehren, dass sie soviel Säure herstellen, dass diese den Zahnschmelz schädigen kann.
Ach ja, und hässlicher Zahnstein entsteht auch immer aus Plaque.
 DENTTABS enthalten Natrium-Fluorid (NaF), wie die meisten Zahnpasten auch. Aber mit nichts kann man seine positive Wirkung so gut zeigen, wie mit unseren kleinen Tabletten!
Der Trick besteht darin, dass sich mit dem Zerbeißen der Tablette das NaF direkt im Speichel auflöst. Dadurch ist alles zu 100% schon in der richtigen Substanz. Dann wird mit der Zahnbürste alles auf den Zähnen verteilt und kann seine Wirkung, die Remineralisierung der Zähne, voll entfalten.
Darin findet sich auch die Erklärung, wenn mit DENTTABS die freiliegenden Zahnhälse innerhalb kürzester Zeit ihre Empfindlichkeit verlieren, wenn sog. Läsionen oder sogar kleine Löcher "verschwinden"!

Es war der ursprüngliche Ansatz von Prof. Gängler, all die "Hilfsstoffe" zu vermeiden, die notwendig sind, wenn man eine auf Wasser basierende (Zahn-) Paste herstellen will. Denn all die Konservierungsstoffe, Keimhemmer, Konsistenzgeber etc. haben nichts mit der Pflege der Zähne zu tun, sondern dienen nur der Paste als solches. Sie haben alle das Potential über die Mundschleimhaut ins Blut und damit in den Körper zu gelangen.
Logo-zertifizierte-NaturkosmetikUm zu zeigen, wie ernst wir das Thema nehmen, haben wir uns den strengen Bedingungen des BDIH unterworfen, um das jährliche zu erneuernde Zertifikat "kontrollierte Naturkosmetik" zu erlangen!
"Ein gutes Zahnpflegemittel braucht keine Konservierungsstoffe, keine Keimhemmer, keine Bleich-, Feucht- und Bindemittel und vor allen Dingen kein Wasser". Diese Erkenntnis von Prof. Dr. Peter Gängler, von der Universität Witten-Herdecke, lieferte den Anlass für die Erfindung der Zahnputztablette DENTTABS.
Ging es ursprünglich um die vermeidbaren "Hilfsstoffe", die ins Blut und damit in den Körper gelangen können, so haben uns Berichte aufgeschreckt, die überdeutlich darauf hinweisen, dass das Problem tatsächlich schon viel früher auftritt!
Immer wieder erreichen uns Beobachtungen von Anwendern, die uns von teils jahrelangen Martyrien berichten: Zahnfleischbluten, Aphten, chronisch entzündetem Zahnfleisch oder auch von einer sog. "Landkartenzunge".  (Das letzte Wort bitte nur bei stabilem Magen googlen!)
Durchgängig waren bei den uns bekannten Fällen derartige Erscheinungen innerhalb kürzester Zeit nach konsequenter Umstellung der Zahnpflege auf DENTTABS "verschwunden"!
DENTTABS sind perfekt für die Mund- und Zahnpflege.
DENTTABS beeindrucken aber auch mit davon ganz unabhängigen nachhaltigen Aspekten:
  • Ressourcenschonend: DENTTABS verzichten schon bei der Herstellung auf kostbares Wasser (Zahnpasta besteht meist zu ca. 50% aus Wasser).
  • Müllvermeidung: Die Kunststoffdosen, in denen wir DENTTABS derzeit anbieten, sind ökologisch noch nicht ideal, aber zumindest sind sie nach der letzten Tablette vollkommen entleert und wiederverwendbar. Wir haben Zahnpasta-Tuben "von Hand", so gut es geht, entleert. Als wir danach die Tuben durch eine Handmangel drehten, kamen im Schnitt immer noch 11(!) Gramm zusammen! Hochgerechnet auf den Jahresverbrauch in Deutschland ist das ein mittleres Fußballfeld mit etwa kniehoch Zahnpasta - plus die Tuben!
  • Nachhaltiger Transport: Eine kleine Dose wiegt ca. 50 Gramm, und ersetzt 2 Tuben (75ml) à ca 150 Gramm, eine große Dose wiegt ca. 150 Gramm, und ersetzt sogar 6 Tuben. Das klingt zunächst nicht soooo spannend. Wenn man bedenkt, wieviele Tuben pro Jahr von allein ca. 80 Millionen Menschen in Deutschland verbraucht werden, bekommt man eine Idee, was das im Bezug auf Herstellung, Transport(!) und Lagerung bedeutet. Übrigens: Wir versenden unsere Shopbestellungen klimaneutral und beziehen unseren "5-Sterne-Ökostrom" von der EWS.

DENTTABS sind leicht, laufen nicht aus und gefrieren nicht!
DENTTABS sind aufgrund ihres geringen Gewichts und platzsparenden Volumens die perfekte Zahnpflege auch für unterwegs und auf Reisen. Sie passen in jede Handtasche und in jeden Kulturbeutel. DENTTABS® können nicht auslaufen und Sie wissen genau, wie viele Zahnputztabletten Sie für Ihre Reise benötigen: Für jeden Urlaubstag genau zwei Stück. Sie brauchen keinen unnötigen Ballast mehr mitzunehmen.


Das Denttabs Testpaket in Weihnachtlicher Verpackung.:-)



So sieht es dann ausgepackt aus :-)




Und das ist die Denttabs Dose mit den Zahnputztabletten 






Von jedem Winkel gesehen, steht ausführlich was über die Denttabszahnputztabletten. Sehr ausführlich und gut erklärt. 






In der Dose befinden sich 125 Denttabszahnputztabletten.






Die Denttabs lassen sich gut mit den Schneidezähnen zerbeißen. 






Ich beka
m 2 Zahnbürsten. Eine in Türkis und eine in blau. Beide Zahnbüsten haben sehr weiche Borsten 





Da ich mit dem Test direkt beginnen wollte, packte ich die blaue Zahnbürste direkt mal aus und nahm sie in Beschlag.;-)







Meine Meinung

Ich habe die Denttabs Zahnputztabletten jetzt über 14 Tage lang getestet und kann meine Meinung zu den Zahnputzabletten abgeben.

Ich habe die Denttabs morgens und abends verwendet. Die Tabletten lassen sich gut mit den Schneidezähnen zerbeißen und geben einen frischen Minze Geschmack ab. Für mich ist der Minze Geschmack genau richtig. Wenn man die Tablette soweit zerbissen hat, bis nur noch ein angenehmer cremiger Schaum im Mund ist, kann das Zähneputzen mit der weichen Zahnbürste losgehen. Da ich aber das Gefühl hatte, das mir einer Tablette zu wenig ist, habe ich noch keine genommen und hatte dann ein noch angenehmeres cremiges Zahnpasta Gefühl im Mund fing mit dem Zähneputzen an. Da ich ständig mit Zahnfleischbluten und Zahnfleischrückgang zu kämpfen habe, kamen die Denttabs genau richtig. Ich verwendete bis jetzt immer eine Zahnbürste mit harten Borsten und war gespannt, wie sich die Zahnbürste mit den weichen Borsten anfühlen würde. Am Anfang hatte ich das Gefühl, als könnte die Zahnbürste mit den weichen Borsten überhaupt nicht gut putzen und Griff wieder zur normalen Zahnbürste mit den harten Borsten. Aber schon beim an setzen auf den Zähnen merkte ich, dass es an meinen Zähnen und Zahnfleisch schon sehr unangenehm war und nahm wieder die Zahnbürste mit den weichen Borsten.

Während des Zerbeißens, hatte ich das Gefühl, als würde sich eine leichte Schicht der Zahncreme auf die Zähne legen und gleichzeitig ein frisches Mundgefühl haben. Ich empfand das als sehr angenehm und hatte richtig Freude mir die Zähne zu putzen, da ich das Gefühl hatte, meinen Zähnen und Zahnfleisch etwas Gutes zu tun.

Ich kann schon sagen, dass sich meine Zähne nach dem putzen mit dem Denttabs schön glatt und weich anfühlen und auch die Zähne einen Ton heller geworden sind. Auch nach Stunden hat man immer noch ein sauberes und frisches Mundgefühl.:-)






Fazit

Für mich sind die Denttabs eine tolle neue Erfahrung des Zähne putzens und auch die weiche Zahnbürste kommt meinen Zähnen und Zahnfleisch besser zugute, als die normale Zahnbürste mit den harten Borsten. Das zerbeißen der Tabletten geht schnell und sauber und man behält lange den tollen frischen Geschmack im Mund. Ich bin jetzt schon total begeistet und werde die Denttabs aufjedenfall mit der weichen Zahnbürste durch meine jetzige Zahnbürste und Zahnpasta ersetzen.:-)


Ich bedanke mich bei den Sponsoren Produkttest-Online und Denttabs die diesen tollen Produkttest zur Verfügung gestellt haben. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen