Donnerstag, 5. November 2015

Syoss Renew 7 Shampoo und Intensiv Maske

 


Ich durfte das neue Syoss Renew 7 Shampoo und Intensiv Maske über Trnd testen. 

Syoss soll die Lösung für 7 Zeichen von Haarschäden haben und das Haar glänzend schön und gesund aussehen lassen. 

Die erste Haarpflege von Syoss mit Serin-Protein-Technologie und 7 Repair-Dimensionen für Haare "wie neu"
  
  1. Anti-Fizz
  2. Anti-Haarbruch
  3. Anit-Spliss
  4. Anti-Substanzverlust 
  5. Anti-Rebellierend 
  6. Anti-Verknotung 
  7. Anti-Glanzlosigkeit 
Die Syoss Haarpflegeserie umfasst drei Produkte:

  • Syoss Renew 7 Shampoo.
  • Syoss Renew 7 Spülung.
  • Syoss Renew 7 Intensiv-Maske.
 
Die Haarpflegeserie gibt es seit März 2015 und ist in jedem gut verfügbaren Einzelhandel erhältlich. 


Hier kommt Ihr auf die Internetseite von Syoss und könnt euch über die neue Haarpflege Renew 7 informieren.  











Hier stelle ich euch die neue Haarpflegeserie Syoss Renew 7 vor!



Renew 7 Shampoo



Über das Syoss Renew 7 Shampoo

Das Shampoo besteht aus einer Mischung aus Tensiden, die einen feinen, lockeren Schaum bilden und das Haar reinigen, sowie feuchtigkeitsspendenden Stoffen, die das Haar regenerieren. 

Syoss Renew 7 Complete Repair Shampoo:

  • Repariert 7 Zeichen von Haarschäden für Haare "wie neu"
  • Reduziert Haarbruch und Verknotungen, beugt Spliss vor--für Tiefenreparatur mit Anti-Substanzverlust-Effekt
  • Verleiht glanzlosem Haar Geschmeidigkeit und gesunden Glanz
 
Meine Meinung 

Ich habe das Syoss Renew 7 sehr gerne benutzt. Das Shampoo von Syoss sticht einem direkt ins Auge mit der Gold Farbe. Das Shampoo hat 400 ml und hat eine ordentliche Größe womit man lange auskommt. Der Duft ist sehr angenehm und erinnert mich ein wenig an Entspanung und Urlaub. Die Konsistenz des Shampoos ist für mich genau richtig und man benötigt davon nicht viel. Es lässt sich in der Hand gut aufschäumen und ins nasse Haar einmassieren. Ich habe es immer ein wenig einwirken lassen und dann wieder ausgespült. Auch das ging super und danach fühlten sich die Haare schön weich und glatt an. 
Die Haare fühlten sich nicht beschwert oder fettig an. Auch nach dem Haare Föhnen, im trockenen Zustand sahen meine Haare gut und gepflegt aus. Auch das sonst fliegende Haar durch das Föhnen blieb aus. Das ist mir dann gleich mal nach dem Föhnen aufgefallen. Des Weiteren war auch das durchbürsten meiner Haare viel angenehmer als sonst. Und meine Haare sahen wirklich gut und gepflegt aus und sahen im Licht aus, als würden sie strahlen. :-) 




 

Syoss Renew 7 Sofort Intensiv-Maske

Über das Syoss Renew 7 Intensiv-Maske




Meine Meinung
Die Intensiv-Maske habe ich nach dem Shampoo auf meine Haare einmassiert und es einwirken lassen. Es lässt sich gut aus der Tube entnehmen und auch die äußere schwarze Farbe macht was her und sticht einem gleich ins Auge. Die Konsistenz der Intensiv-Maske ist so wie eine Spülung und etwas fester. Dafür riecht sie besonders gut und erinnert mich an Parfüm. Göttlich. Lässt sich gut entnehmen und verreiben auf den Händen und dann einmassieren ins Haar. Das ausspülen geht auch super und danach sind die Haare genauso schön weich und glatt wie bei einer Spülung. Die Haare fühlen sich danach einfach wunderbar an. Nicht mehr stumpf oder rau.






 Proben Syoss Renew 7 Shampoo die ich alle an Freunde, Bekannte und Verwandte weiter gegeben habe






Fazit 

Mich konnte das neue Syoss Renew 7 Shampoo + Intensiv-Maske überzeugen. Bei mir wurden die Haare vom ersten Tag an richtig gut. Nichts mit fettig oder stumpf. Auch nach 4 Wochen ist für mich das Shampoo und die Intensiv Maske immer noch gut und ich möchte kein anderes Shampoo und Intensiv-Maske mehr haben. Ich werde mir aufjedenfall das Shampoo nachkaufen. Bei der Intensiv-Maske muss ich mir das noch überlegen, weil ich die Intensiv-Maske doch ein wenig teuer finde. Aber was nimmt man nicht alles in Kauf um schöne Haare zu haben.;-)




 
Für diesen überzeugenden Produkttest vergebe ich gerne 5 von 5 Sternen!






Ich bedanke mich bei Trnd und Syoss, dass ich das Produkt kostenlos testen durfte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen